Pressemitteilungen

 

„Viktörle“ für tolles Seniorentheater

Von Gemeindereporter Elke Kager- Meyer – 18.11.2018 „Die Silberfäden“ waren beim Seniorentheaterfestival ebenfalls mit dabei. ©Elke Kager Meyer Die Senioren-Betreuung Nenzing war Gastgeber des diesjährigen Vorarlberger Seniorentheaterfestivals. Federführend für die Organisation verantwortlich waren der Heimleiter des Sozialzentrum Bürs, Wolfgang Purtscher sowie Anita Ohneberg als Seniorenbeauftragte beim Landesverband für Amateurtheater. Die Seniorentheatergruppen des Sozialzentrum Wolfurt, den …

5 Jahre ALT.JUNG.SEIN Kurse in Kennelbach

Das musste gefeiert werden – fit an Körper, Geist und Seele! 5 Jahre ALT.JUNG.SEIN Kurse in Kennelbach Humorvoll und bei möglichst guter Gesundheit älter werden – das ist es, was sich Menschen im höheren Lebensalter in Kennelbach wünschen. Seit 5 Jahren kennen sie das „Geheimrezept“ – und sie sagen es auch gerne weiter: Willst du …

Besucherrückmeldungen

Theaternacht Ich war sehr beeindruckt von den vielen Besuchern. Die Theaternacht war vielseitig, lustig und auch nachdenklich. Die einzelnen Stücke waren gut ausgewählt. Ich war beeindruckt von der Leistung der “Schauspielerinnen und Schauspieler.” Die Begeisterung der Darstellerinnen und Darsteller war spürbar und dadurch mitreißend. Es war ein gelungener Abend. Uta Ich war Lehrer  an der …

Cafe Lebensfreude feiert seinen 10. Geburtstag!

Pressemitteilung: AJS Katholische Kirche Vorarlberg Cafe Lebensfreude feiert seinen 10. Geburtstag! Mit ihrem ideenreichen Programm, ihrer Lebensfreude und ihrem unermüdlichen Einsatz bereitet Anita Ohneberg seit 2010 zahlreichen Senioren und Seniorinnen im Sozialzentrum Weidach 14-tägig vergnügliche Stunden. Anita Ohneberg sieht das Cafe Lebensfreude als Treffpunkt für all jene, die auch im Älter werden noch gerne in …

Dank der Landesregierung

BETREFF: Danke! Liebe Dagmar, das war ja ein überaus lebendiger Auftritt der Amateurtheaterszene am vergangenen Samstag. Wir sind von der Vielfalt der gezeigten Stücke sehr beeindruckt. Herzlichen Dank an alle Künstlerinnen und Künstler, an Jürgen Thomas und Monika, an alle BegleiterInnen und an dich für die Organisation und Moderation im Zug. Lieben Gruß Barbara   …

Demenz – Tipps zur Alltagsgestaltung

Demenzstück: „Je ne regrette rien“

Demenzstück: „Je ne regrette rien“ –„ich bereue nichts“ eine homage an M. eine wahre Geschichte. Text: Sara Bonetti; Poetryslam Seniorentheatergruppe „Vlbg.Spätlese“ Dauer: ca.25Minuten Inhalt: „Je ne regrette rien,“flüstert Marina und knetet die langen Stängel zwischen ihren Fingern zu Brei. Perlmuttfarbige Blüten segeln zu Boden. Madame hätte sie gescholten, ihr erklärt, dass das nichts gleichschaut. Die …

Diözese Feldkirch: ALT:JUNG:SEIN:

Diözese Feldkirch:ALT:JUNG:SEIN: Hinweis auf den Artikel “Ihr Auftritt, bitte! Seniorentheater beschwingt Körper und Geist https://www.kath-kirche-vorarlberg.at/themen/alt.jung.sein/willkommen

Diözese Feldkirch: Zeitschrift Wachsen – ein Leben Lang

Diözese Feldkirch- Zeitschrift Wachsen-ein Leben lang 2/2018, Seniorenpastoral; Titel: Vielleicht dement-aber im Herzen voll dabei-eine Kirchenführung der besobderen Art https://www.kath-kirche-vorarlberg.at/organisation/ethikcenter/links-dateien/zeitung-ap-wachsen-herbst-2018-Kirchenführung für Menschen mit Demenz

Ehren-Urkunde Caritas

Ehrenamt

 

Einladung Seniorentheaterfestival

Einladung: Theaterspielen, etwas präsentieren macht vor dem Alter nicht Halt! Im Gegenteil, Theaterspielen ist eine von verschiedenen Möglichkeiten am gesellschaftlichen Leben aktiv teilzunehmen. Theaterspielen, sich auf die Bühne vor ein Publikum zu stellen erfordert Mut, fördert das Selbstbewusstsein und die Gemeinschaft, ist der beste Schutz vor Einsamkeit. Gerade auch im Pflegeheim, wo die Gefahr der …

Europäische Theaternacht

Heb ab – Seniorentheatergruppe Spätlese

Kirchenblatt – Artikel

© Caroline Begle   „Himmel und …?“ – „Hölle!“, tönt es aus der Runde. „Saus und …?“ „Braus!“, rufen alle einstimmig. Das Rätsel um die Wortpaare ist nur eine von vielen spielerischen Übungen im „Café Lebensfreude“ im Sozialzentrum Weidach. Seit sechs Jahren schon treffen sich dort einmal im Monat Frauen und Männer, die Lust auf …

Kirchenblatt Mai 2020 ALT.JUNG.SEIN.

Einblick in eine Kurseinheit/Bewegungsteil-Thema: das Wunder des Lebens

Kirchenführung Demenz

Kirchenführung Demenz – Bregenz

  Rückblickend auf die gemeinsame Entdeckungsreise „Faszination Kirche“ vom vergangenen Mittwoch, 11.7.2018, 15.00-17.00 Uhr, in der Pfarrkirche St. Gallus in Bregenz freue ich mich darüber, ein Teil deiner Teilnehmerinnen gewesen zu sein. Es war sehr beeindruckend für mich, mit welcher Hingabe und wertschätzenden Art und Weise du die Kirchengeschichte der Pfarrkirche St. Gallus in Bregenz …

Klausen – Südtirol

” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]

Lebenselexir Theaterspiel

“Mit deiner Hilfe, Ramona, haben wir gesiegt!” Diese bewegenden Worte stehen auf einem Dankeskärtchen, das die Gruppe Farbakrobaten, zum Großteil demenzerkrankte Menschen des Sozialzentrums Weidach, nach der Premiere ihres Stückes “Mine Hoamat” ihrer Leiterin Ramona Müller überreichte. Und Leo G., Mitglied der Gruppe, meinte anschließend: “Jetzt habe ich endlich meine Geschichte (Anmerk.: eine schwere Kindheit) …

Lebensfreude im Alter

„Himmel und …?“ – „Hölle!“, tönt es aus der Runde. „Saus und …?“ „Braus!“, rufen alle einstimmig. Das Rätsel um die Wortpaare ist nur eine von vielen spielerischen Übungen im „Café Lebensfreude“ im Sozialzentrum Weidach. Seit sechs Jahren schon treffen sich dort einmal im Monat Frauen und Männer, die Lust auf Begegnung und Bewegung haben …

Lesung rund ums Thema Demenz

Seniorentheater – Besuch vom 20.01.2020

Geschätzte Anita, wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für euren lieben Besuch am vergangenen Monat. Der Theaternachmittag war für unsere BewohnerInnen wieder eine sehr schöne Abwechslung vom Alltag. Ihr konntet unsere BewohnerInnen sehr gut motivieren und animieren. Es war auch für uns bereichernd zu beobachten, wie die BewohnerInnen aus der Reserve gelockt wurden und auch …

Seniorentheater „Spätlese“ – Sozialzentrum Alberschwende

Seniorentheater „Spätlese“ 15.01.2020 – Sozialzentrum Alberschwende Am 15. Jänner hatten wir besonderen Besuch. Die SchauspielerInnen des Seniorentheaters „Spätlese“ gaben deren Darbietungen zum Besten. Die wechselnden Aufführungsstücke miterleben zu dürfen, war eine große Freude. Es wurde viel gelacht und geschmunzelt und manchmal kam auch die Ernsthaftigkeit des Alltäglichen hervor. Jeder Teil hatte auch seinen Hintergrund im …

Seniorentheater „Vorarlberger Spätlese“ spielt im Haus Klosterreben

Als Unterhaltung für die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus Klosterreben fand kürzlich eine Theatervorführung des Seniorentheater „Vorarlberger Spätlese“ unter der Leitung von Anita Ohneberg statt. Das Ensemble, selbst bestehend aus rüstigen Seniorinnen und Senioren, führte gleich mehrere kurze Stücke auf. Von der „Kutschenfahrt“ über „Märchendarstellungen“, „Kinobesuch“, „Bauernhofszenen“ bis zum mit Gesten untermalten Lied stand alles …

Seniorentheater im SeneCura Sozialzentrum Hard

5.11.2019 | Vorarlberg Da Theaterbesuche mit zunehmendem Alter oft seltener werden aufgrund der eingeschränkten Mobilität, brachte das SeneCura Sozialzentrum in Hard das Theater einfach zu sich nachhause. Hierbei kamen einige Künstler ins Haus und veranstalten unter Einbezug der Bewohner/innen ein eineinhalbstündiges Seniorentheater. Es herrschte große Begeisterung unter den Zuschauer/innen, da sie nicht nur aktiv im …

Seniorentheater Vorarlberger Spätlese

Seniorentheatertreff im Haus “füranand”

Theater im Pflegeheim – “Festival der Freude”

Theateraufführung für “Geben für Leben”

Theateraufführung für “Geben für Leben”   Von Karin Peer ,am 13. Oktober 2017 vlnr. Alexander Trinker (Klosterkeller Mehrerau). Andrea Romagna-Miessgang, Susanne Marosch (Obfrau Geben für Leben), Dagmar Ullmann-Bautz, Karin Peer (PEERfect Events)   Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kunst I Musik I Kultur luden die Theatergruppe “Lichtblick” und das Seniorentheater “Vorarlberger Spätlese” in die Aula Bernardi …

Unterbrechung

Ausstellung im Künstlerhaus Palais Thurn und Taxis in Bregenz UNTERBRECHUNG Mathias Kessler UNTER MITWIRKUNG VON Maria Hassabi FIGURES (2019) Performance am 29. und 30 Juni Eröffnung: Freitag, 24.5.2019, 20 Uhr Ausstellungsdauer: 25.5. – 30.6.2019 Keine regulären Öffnungszeiten Der in New York lebende Vorarlberger Künstler Mathias Kessler unterbricht die traditionelle Ausstellungsabfolge des Künstlerhauses und öffnet seine …

Zeitzeugen

Termin war am 21.5. 2105 mit der Klasse 4b, Mittelschule Höchst, Klassenlehrerin Frau Marlene Klaus Zeitzeugen: Dr. Renn, Biatel Helmut und Fr. Marlene Bäumchen   Rückmeldungen Zeitzeugen Es hat mir sehr gut gefallen, da es sehr interessant und wissenswert war. Ich fand es sehr mutig, dass sie sich noch einmal zurück erinnert haben und alles …

Mit allen Sinnen erinnern

Mit allen Sinnen erinnern! Für Menschen mit und ohne Demenz! Am Dienstag, 12.5. trafen sich gut 20 Personen und haben die Nepomukkapelle und den Kornmarkt auf eine etwas andere Art „begangen“ und erfahren. Anita Ohneberg (von Seni Memo) hat Interessantes erzählt und vorgestellt. Über einen „Zeitmeter“ wurde die geschichtliche Entwicklung von Bregenz verdeutlicht und mit …

Vorbeugen, um auch im Alter im Gleichgewicht zu bleiben

Landesrätin Wiesflecker: Sturzprävention erspart Schmerzen, Leid und Kosten Nüziders (VLK) – Mit dem Programm “Im Gleichgewicht bleiben” setzt die Initiative Sicheres Vorarlberg seit Jahren wichtige Impulse, um Sturzunfällen im Alter vorzubeugen. Um mit den verschiedenen Angeboten die Zielgruppe – Menschen ab 65 Jahren – tatsächlich zu erreichen, sind Motivation und Bewusstseinsbildung von besonderer Bedeutung. Zu …

“Ein falscher Schritt” – SeniorInnen im Theater

Die „ALT.JUNG.SEIN. Ned lugg lau Gruppen“ im Bregenzerwald besuchten die Aufführung der Seniorentheatergruppe “Vorarlberger Spätlese” in Au und Bezau. Was haben Theater und gesundes Älterwerden gemeinsam? Das mag sich mancher Senior und manche Seniorin im Bregenzerwald gedacht haben, als die KursleiterInnen von „ALT.JUNG.SEIN. Ned lugg lau“ zu einer Aufführung mit dem Titel „Ein falscher Schritt“ …

Neue Sponsoren

Sponsor für das Jahr 2020   Sponsor für das Jahr 2019   Sponsor für das Jahr 2018   Sponsor für das Jahr 2017   Sponsor für das Jahr 2016   Sponsor für das Jahr 2015   Sponsor für das Jahr 2014  

Das besondere Café für SeniorInnen

(von Elisabeth Willi) Flotte Musik erklingt im Eingangsbereich des Sozialzentrums Bregenz-Weidach, in einem Kreis sitzen knapp 20 SeniorInnen und halten bunte Bänder in den Händen. „Und los geht’s!“, ruft eine jüngere Frau, woraufhin alle die Tücher schwingen – manche im Rhythmus der Musik, die meisten mit einem Lächeln im Gesicht. Nachdem dieser sogenannte „Bändertanz“ ausgetanzt …

Vorlesen ist wie Fernsehen ohne Strom

Im Sozialzentrum Weidach werden mit Demenzkranken Senioren neue Wege beschritten. Die Lesepatin Anita Ohneberg schwört auf Kamishibai. Das ist eine besondere Art der Erzählkunst, stammt aus dem japanischen und bedeutet soviel wie Papiertheater. Es gibt nichts langweiligeres als monoton vorgelesene Geschichten. Warum sollten Demenzkranke das anders empfinden? ist die Lesepatin überzeugt. Sie versucht das Vorlesen …

Der Wolf im Nachthemd

Das Ensemble  des Seniorentheaters „Vlbg. Spätlese“,  spielte am 9.Mai im Zuge des  Vorprogramms, Literaturfestival  hardcover 2014, für Harder Kindergartenkinder das Stück „Der Wolf im Nachthemd“. Die Mädchen und die Buben der  Kindergärten „Seezentrum“ und „Kunterbunt am See“ konnten es kaum erwarten, bis sich im Saal des Seezentrums der Vorhang hob und das Märchen „Der Wolf …

Internationales Seniorentheaterfestival “Entfalten”

Fahrt zum Internationalen Seniorentheaterfestival “Entfalten” in Klausen/Südtirol vom 30.4.-3.5.2014 Am Mittwoch den 30. April fuhr unsere Gruppe,Vlbg.Spätlese” nach Klausen. Mit dabei waren unsere Regisseurin Anita Ohneberg, sowie Waltraud Wörndle, Brigitte Geismayr, Erwin Schuler, Ottilie Weiß und Roswitha Plankl. Unser Quartier in Klausen, der Laitacherhof, war eine gemütliche, kleine Pension, alle Zimmer hatten einen schönen Ausblick …

Stadtmusikanten, Mittelschüler und aktive Senioren

„Es war einmal ein Mann, der hatte einen Esel, welcher schon lange Jahre unverdrossen die Säcke in die Mühle getragen hatte. Nun aber gingen die Kräfte des Esels zu Ende, so dass er zur Arbeit nicht mehr taugte. Da dachte der Herr daran, ihn wegzugeben. (Märchensammlung der Brüder Grimm, Ausgabe von 1819) Wenn Tiere (oder …

Ältere Beiträge

Bücherei am Dorfbach Die kleinen Geschichten in der großen Erinnerungstheater mit der “Spätlese” Generationstheater LBS Feldkirch Katholisches Bildungswerk Jahresbericht 2011 Kindergarten Seezentrum Lebenshilfegruppe spielte am Wochenmarkt Theater Seniorentheatertag in der Mittelschule Höchst Solidarität zwischen den Generationen Vorprogramm Literaturfestival Hard Zeitgeschichte hautnah Zeitungsinterview – Erinnerungstheater (VMS Mittelwiherburg)