Zurück zu Pressemitteilungen

Besucherrückmeldungen

Theaternacht

Ich war sehr beeindruckt von den vielen Besuchern. Die Theaternacht war vielseitig, lustig und auch nachdenklich. Die einzelnen Stücke waren gut ausgewählt. Ich war beeindruckt von der Leistung der “Schauspielerinnen und Schauspieler.” Die Begeisterung der Darstellerinnen und Darsteller war spürbar und dadurch mitreißend. Es war ein gelungener Abend.

Uta

Ich war Lehrer  an der Volkshochschule und empfand  das sprachliche Niveau bei Heb,ab!als sehr hoch und ich war angenehm überrascht. Auch wenn ich bei der Aufführung-Fliegengift-der Bizauer Theatergruppe nicht alles verstanden habe, bin ich nicht enttäuscht, denn es geht meiner Meinung nach um ein gemeinsames TUN. Und dies ist mehr als gelungen.Es herrschte eine ausgelassene Stimmung, das Büffet war sehr einladend. Der Ablauf des Programmes war bestens organisiert und die Freude der Spieler/Innen füllte den Saal mit positiver Energie.

Bei Fliegengift, der Bizauer Gruppe, musste ich, obwohl ich eine geborene Wälderin bin ganz genau hinhören. Über das Visuelle konnte ich dem Inhalt des Stücks trotzdem gut folgen. Tiefe Heimatgefühle überkamen mich. Überhaupt fand ich das abwechslungsreiche Programm als sehr kurzweilig, die Zeit verging wie im Flug.

Resi

Das Theater6934Sulzberg

Schon lange war klar, dass wir mit drei Sketchen aus unserem Loriot Osterprogramm bei der europäischen Theaternacht auftreten werden.Am Samstag, den 16. Nov. war es dann so weit. Wir packten alles was wir für unseren Auftritt benötigten, Kostüme, Stühle, Tische und sonst noch eine Menge an Utensilien in unseren Kleintransporter und fuhren nach Bregenz.Um 19 Uhr war der Saal voll und die Theaternacht wurde eröffnet. Wir durften verschiedene, interessante Darbietungen unserer Kollegen und Kolleginnen anschauen bis wir an der Reihe waren. „Der Lottogewinner“, „Das „Frühstücksei“, und „Schmeckt´s“ waren unsere Beiträge, welche beim Publikum sehr gut ankamen. Wie blieben noch auf ein Getränk und traten dann den Heimweg an. Es war unsere erste „Tournee“ und ein wunderschöner Abend der uns in schöner Erinnerung bleiben wird.

 

Seniorentheaterfestival “Mitten drin”

Eine rührende Darbietung. Bei Seniorentheaterfestival „mittendrin“, im Oktober, in Hohenems ist mir vor Staunen fast die Kinnlade hinuntergefallen. Ich bin eigentlich eher zufällig beim Festival vorbei gekommen. Ich gehe sehr selten ins Theater und wusste gar nicht, was mich da erwartet. Doch als die erste Vorstellung (Anmerkung Isabel: Die Vorarlberger Spätlese mit „Heb ab“) begann, da war ich wirklich baff. Lebendig, mutig und ein wirklich tolles Thema, tollaufgearbeitet. Ich komme nächstes Jahr auf jeden Fall wieder. Hätte ich gewusst, wie toll es wird, hätte ich meine ganze Familie mitgebracht. Großes Lob an die Organisation, die Gruppen, die Helfer und vor allem die SchauspielerInnen. Einfach Hammer! Liebe Grüße an alle und Gratulation für diese Leistung.

Stefanie