Zurück zu Pressemitteilungen

„Viktörle“ für tolles Seniorentheater

Von Gemeindereporter Elke Kager- Meyer – 18.11.2018

„Die Silberfäden“ waren beim Seniorentheaterfestival ebenfalls mit dabei. ©Elke Kager Meyer

Die Senioren-Betreuung Nenzing war Gastgeber des diesjährigen Vorarlberger Seniorentheaterfestivals.

Federführend für die Organisation verantwortlich waren der Heimleiter des Sozialzentrum Bürs, Wolfgang Purtscher sowie Anita Ohneberg als Seniorenbeauftragte beim Landesverband für Amateurtheater. Die Seniorentheatergruppen des Sozialzentrum Wolfurt, den „Farbakrobaten“ des Sozialzentrum Weidach, „Die Agilen“ – die Theatergruppe des Sozialzentrum Bürs sowie die „Silberfäden“ aus dem Haus Nenzing zeigten eindrücklich auf, wie bunt und abwechslungsreich Theater von und für Senioren sein kann.

Tolle Stücke – breites Repertoire

Für das jahrelange Mitwirken beim Seniorentheater wurden die Teilnehmer mit dem Vorarlberger „Theater-Oskar“ – liebevoll „Viktörle“ genannt – ausgezeichnet. Auch zwei Bewohnerinnen des Haus Nenzing, Margarethe Lutz und Ilse Boll, die viele Jahre bei den „Silberfäden“ aktiv waren, bekamen ein „Viktörle“ überreicht. Für beste Bewirtung sorgte das Küchenteam des Haus Nenzing, zum krönenden Abschluss gab es schließlich ein „Konzert zum Mitmachen“ mit Liedermacher Konrad Bönig. „Eine absolut gelungene Veranstaltung“ waren sich Teilnehmer und Organisatoren am Ende des Tages einig.